Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Die Luft für die Blausteiner Handballer wird in der 3. Liga Süd rauer - Dritte Niederlage im dritten Spiel.

 

Nach der ordentlichen Leistung in der Vorwoche gegen den Favoriten aus Dansenberg reiste man im Blauteiner Lager eigentlich voller Zuversicht zum Mitaufsteiger TV Plochingen. Doch nach einer größtenteils schlechten Abwehrleistung wird auch das dritte Spiel in der neuen Liga verloren. Am Ende stand eine herbe 37:30 Niederlage auf der Anzeigetafel der mit 600 Zuschauern gut besuchten Schaffhausäckerhalle.

Gleich zu Beginn der Partie verhinderte Samuel Beha im Tor der Gäste einen Fehlstart. Beim Stand von 1:0 für die Plochinger hatte der Torhüter bereits zwei Siebenmeter entschärft und verhinderte somit einen frühen hohen Rückstand. Patrick Rapp machte es auf der Gegenseite besser und glich zum 2:2 aus. In der Folgezeit stellte vor allem der Plochinger Neuzugang Christos Erifopoulos die Blausteiner vor schier unlösbare Probleme. Der vom TV Großwallstadt gekommene Mittelmann war immer wieder mit Schlagwürfen und im Eins gegen Eins gegen die viel zu passiv agierende Blausteiner Deckung erfolgreich. Sein Tor zum 9:5 für die Heimmannschaft war bereits der fünfte Treffer für den besten Spieler des Abends. Trainer Sandro Jooß hatte genug gesehen und bat seine Mannschaft zur einminütigen Auszeit. Im folgenden Angriff war Neuzugang David Tovmasyan  erfolgreich und traf zum 9:6. Es entwickelte sich ein munteres Scheibenschießen. Keine der beiden Abwehrreihen bekam wirklich Zugriff auf den gegnerischen Angriff. Beim 13:11 durch Niklas Kiechle waren die Männer von der Blau nochmals auf zwei Toren dran – wenig später beim 15:11 waren es nach 20 Spielminuten wieder vier Tore Unterschied. 15 Gegentore in 20 Minuten, das hatte es in Blaustein schon lange nicht mehr gegeben. Es wurde reagiert und die ansonsten so starke 3:2:1 Deckung wurde durch die defensive 6:0 Variante ersetzt. Am Spiel änderte dies wenig. Weiter fielen die Tore wie reife Früchte und so ging es mit einem 21:17 Rückstand in die Kabine zum Pausentee.

Steffen Spiß eröffnete die zweite Halbzeit trotz Unterzahl mit einem Rückraumtor bei drohendem Zeitspiel. Auch in der Folge verbesserte sich das Spiel der Rothemden. In der Abwehr bekam man endlich etwas mehr Zugriff auf den flinken Rückraum der Heimmannschaft und im Angriff überzeugte in dieser Phase vor allem David Tovmasyan. Nach dem Tor von Joshua Hossfeld zum 25:24 in der 40. Spielminute war es nun Michael Schwöbel der mit der grünen Karte am Zeitnehmertisch Gesprächsbedarf anmeldete. Im folgenden Angriff erhitzten sich die Gemüter. Plochingens Halblinks Marvin Fuß flog spektakulär durch die Luft und David Tovmasyan sah die Rote Karte. Christos Erifopoulos verwandelte den fälligen Strafwurf zum 26:24 und beendete somit die gute Phase der Blausteiner. Die Männer von Sandro Jooß blieben die folgenden sechs Minuten ohne eigenen Torerfolg. Auf Plochinger Seite war es wiederum der junge Mittelmann der in der 46. Spielminute auf 29:24 stellte. Nach dem Tor von Jannik Staiger und einem Doppelpack von Patrick Rapp zum 30:27 keimte bei den Blausteiner Fans nochmals Hoffnung auf. Es folgte eine nahezu identische Szene wie nach der ersten Aufholjagd. Marvin Fuß lag wieder mit Schmerzen am Boden und Jan Behr fand sich auf der Strafbank wieder. Es folgte ein 4:0 Lauf der Heimmannschaft und das Spiel war beim 35:27 durch Maximilian Schmid-Ungerer entschieden. Am Ende stand beim  37:30 ein verdienter Sieg für den TV Plochingen und die dritte Niederlage im dritten Spiel für die Handballer von der Blau zu Buche.

Auf Blausteiner Seite zeigte man sich nach der erneuten Niederlage sehr enttäuscht. Vor allem die ansonsten so starke Abwehr offenbarte viel zu viele Löcher gegen keinesfalls übermächtige Mitaufsteiger. Die kommenden Aufgaben werden allerdings nicht einfacher. Am kommenden Samstag gibt um 20:00 Uhr die hochtalentierte Nachwuchsmannschaft der Rhein Neckar Löwen ihre Visitenkarte in der Lixhalle ab. Die mit Toptalenten gespickte junge Mannschaft aus Mannheim holte bisher starke 5:1 Punkte und grüßt von der Tabellenspitze der dritten Liga.

 

TV Plochingen: Manuel Weinbuch, Kay Siemer; Christos Erifopoulos(14/7), Maximilian Schmid-Ungerer(6), Marvin Fuß(4), Henrik Bischof(3), Christopher Weiss(3), Frank Eisenhardt(3), Julian Mühlhäuser(2), Dominik Eisele(1), Luca Baur(1), Michael Hackius, Jannik Nussbaum, Markus Petershans, Dominik Wirbitzky

TSV Blautein: Samuel Beha, Yannik Ruhland, Lars Wittlinger; Jan-Marco Behr(8), Patrick Rapp(7/3), David Tovmasyan(4), Jannik Staiger(3), Niklas Kiechle(3), Steffen Spiß(2), Louis Dück(1), Christoph Spiß(1), Joshua Hoßfeld(1), Jan Philipp Terbeck , Devin Ugur, Markus Hellmann, Philipp Frey

Zeitstrafen: Eisele(2), Eisenhardt / Behr(2), Kiechle, Rapp

Rote Karte: David Tovmasyan(grobes Foulspiel)

7 Meter: Christos Erifopoulos(7/7), Dominik Wirbitzky(scheitert 2x an Beha) / Rapp(3/3)

Schiedsrichter: Timo Bernhardt, Lars Zick

Zeitnehmer: Wiebke Meier

Sekretär: Birte Merk

 

Zuschauer: 600 (Schafhausäckerhalle)

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon

WIR sind in der 3. Liga

Nächster Heimspieltag:

Samstag, den 07.12.2019


10:00 Uhr mD-Jugend 2

JSG Blaustein-Söflingen 2
-
TG Biberach

11:00 Uhr mC-Jugend 2
JSG Blaustein-Söflingen 2
-
TV Gerhausen 2
 

12:25 Uhr mC-Jugend 
JSG Blaustein-Söflingen
-
TV Gerhausen
 

14:05 Uhr mA-Jugend
JSG Blaustein-Söflingen
-
HC Hohenems


15:45 Uhr mB-Jugend 2
JSG Blaustein-Söflingen 2
-
TSB Ravensburg


17:30 Uhr Männer 2
TSV Blaustein 2
-
SV Uttenweiler


20:00 Uhr Männer 3. LIGA
TSV Blaustein
-
TuS Fürstenfeldbruck


Die nächsten Events:

 

Samstag, den 14.12.2019
Weihnachtsfeier

Samstag, den 15.12.2019
Jugend-Weihnachtsfeier

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Tabelle & Spielplan
in der 3. Liga:

www.dhb.de


 

HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Gleiches gilt für unsere gemeinsamen Accounts der JSG Blaustein-Söflingen auf Facebook und Instagram mit der TSG Söflingen.

 

InstagramFeed
blockHeaderEditIcon

WIR auf Instagram:

 
Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*